Programm

 

 

 

Hier ist das Programm für die Wochen und das Festival 2017. Zum Ansehen und Ausdrucken.

akf_einzelseiten

Alle Details zu den Veranstaltungen und Hintergrundberichte gibt es unter News

Es erwartet Euch ein bunter Mix aus Musik, Theater, Workshops, Filmen, Vorträgen, Informations- und Diskussionsveranstaltungen rund um das Thema regionale. faire Landwirtschaft und Ernährung. Ort ist wie letztes Jahr der Eschholzpark in Freiburg.

Der Eintritt ist wie bisher umsonst aber der Kauf eines Bändchen (5€) ist erwünscht und nötig um das Festival zu ermöglichen! Das Bändchen ist am Infostand und bei den Gastro-Ständen erhältlich. Ohne Festival Bändchen gibt es einen extra Soli Beitrag auf alle Getränke und Gerichte (+,50€).

Das Festival wird hauptsächlich von der Stadt Freiburg (Umweltschutzamt) gefördert, weitere Förderer sind das Land Baden-Württemberg, die Vita Stoll Stiftung, die Heidehof Stiftung, Solidar Energie und die GLS Zukunftsstiftung Landwirtschaft.

Veranstalter ist der neu gegründete Verein AgriKultur e.V.