Wochen 2021

Wie die vorigen Jahre freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Höfen, Gärtnereien, Verbänden, Vereinen, Einrichtungen und Initiativen für zukunftsfähige Landwirtschaft und Kultur, um ein vielfältiges Programm zusammen zu stellen. Trotz und gerade wegen der Einschränkungen, mit denen wir auch 2021 umgehen müssen, setzen wir auf Flexibilität, kreative Ideen und Synergie-Effekte, um den AgriKultur- Austausch vor Ort zu ermöglichen. Vorschläge von alten und möglichen neuen KooperationspartnerInnen sind willkommen.